Reiseberichte

Anreise

Nun sind wir wieder unterwegs. Schweiz – Singpore – Neuseeland – Hongkong – Schweiz. In Neuseeland mit dem Camper.

Ich werde weniger oft berichten. Die verfügbare Zeit für Berichte ist auf Achse mit dem Camper viel kleiner. Neu ist, man sieht unterwegs nicht nur Wasser, sondern jede Menge andere Dinge.

Zum Camper: im Verlaufe der Berichte werde ich immer wieder ein Bild oder zwei vom Camper einfügen. Wir haben uns für die schnellere Version entschieden und nicht für ein “Gartenhäuschen”. Ein Mercedes Sprinter Lieferwagen, komplett ausgebaut. Und wir halten mit dem normalen Verkehr mit (100 km/h) auf den Strassen Neuseelands. Da wir ca. 30% “Gravel Roads” (Schotterstrassen) fahren werden, geht es auch dort schneller.

7.2 m lang und 2.8 m hoch. Die Breite gleich wie ein grosser PW.

Angereist sind wir über Singapore. 3 Tage Stop.

Um 21:00 bei starkem Schneefall auf den Bus

Als wir im Hotel waren war es schon wieder dunkel

Und so dann Tags. Eine Dunstglocke über der der Stadt.

Mir fehlen wegen einiger technischer Probleme mit Telefon / Kamera / Speicher etc. die Bilder von Singapore.

Geht es eben gleich weiter mit Neuseeland.

Wie konnte es anders sein, gleich ans Meer. Gewohnheit!!.

Von Christchurch, wo wir von Singapore aus gelandet sind, in den ersten beiden Tagen Richtung Süd, dann eher ins Landesinnere Richtung Berge.

Lake Tekapo

Unsere 2. Nachthalt im Holyday Park Lake Tekapo. Der war voll. 80% Chinesen wegen den chinesischen Neujahrsferien.

Gleich beim Start unserer ersten Wandertour ein makabrer Hinweis.

Entlang dem Lake Tekapo

Blick Richtung Berge

Gleich neben unserem Camper hatten wir einen Tisch. Platz hat man auf diesen Plätzen mehr als genug. Und die Infrastruktur ist absolute Spitze. Und das für rund CHF 25.- für Camper Mann und Frau.

      

Was kommt als nächstes: Flug um den Mount Cook

Bis bald

Paul

 

Reiseberichte